Outdoor-Touren

Auf dieser Seite findet Ihr ausgewählte Touren und Vorschläge für die Saison 2018.
Ihr könnt Fragen stellen oder schon im Vorab die Touren abfahren. Was nötig ist, dass ihr euch www.gpsies.com downloadet. Dazu gibt es eine Android App oder auch eine Software für den PC. Anmelden ist nicht notwendig, nach dem Klick auf meinen Link sollte auf eurem PC die Seite aufgehen. Die Android App ist auf dem Smartphone nur aktiv wenn beide Programme identisch angemeldet sind. Also lesen ist immer möglich, korrespondieren oder eigene Touren entwickeln, ist nur möglich mit dem registrierten Programm.
 
Der Link zu GPSies.com Die Beschreibung der Tour
Eine Samstagausfahrt zum Isergebirge Das Isergebirge ist wie das Riesengebirge ein sagenumwobenes Grenzgebirge und das Erstere wird unser Ziel für einen Samstag sein. Diese Tour ist in Summe etwa 80 km lang und lässt sich äußerst moderat mit dem Fahrrad fahren. Wir fahren nur bis zum westlichen Gebirgsrand und wollen uns vielleicht ne Stunde im Wasser erholen. Der Foitka-Stausee ist eine kleine landschaftliche Augenweide und dürfte jedem gefallen. Wie wir dahin kommen, ist beschrieben, wenn der Link geöffnet ist. Ansonsten, die Strecke kenne ich genau und somit wäre das hin und zurück gesichert. Reiseproviant wäre mitzunehmen, ne Mahlzeit ist unterwegs auch möglich.
MTB um den Jonsberg  2018, steht diese Runde im Zittauer Gebirge im Mai oder Anfang Juni auf dem Plan. Indoorcycler könnten einen kleinen Vorteil haben, weil es in der Natur einige Höhenmeter zu überwinden gilt. Bevor die Tour im Plan festgelegt ist, mache ich noch einige Fahrten um die aktuelle Wegebeschaffenheit zu klären. Die Höhenmeter von Zittau nach Zittau sind auf ca. 24 km mit 447 m nicht zu verachten. Wir haben noch etwas Zeit, um im Sportclub die nötigen Körner zu erzeugen.
 Samstagsrunde zwischen Görlitz-Quitzdorfer-Görlitz  Ich glaube, das dieses Angebot für einige Radler interessant sein kann. Zittauer können mit der ODEG nach Görlitz fahren und ab Südausgang von mir durch herrliche Landstriche geführt werden. Wir haben etwa 70 km vor uns und wir sollten etwa 600 Hm bewältigen können. Man muß nicht fürchterlichen Respekt vor dieser Angabe haben, denn die Hm sind kummulativ und das relativiert gewaltig. Ansonsten schieben wir gerne einmal. Diese Tour ist für Radler geeignet welche durchaus einige Kilometer verkraften können.

 

Schreibe einen Kommentar