Neue Touren

Neue und alte Touren
Im Winter entwickelt und alle getestet und für verwendungsfähig befunden. Das sind hauptsächlich Touren, die für Familien, auch mit Kindern geeignet sind. Beim ADFC wären sie mit einem oder zwei Graden(Radsymbol) gezeichnet. Aber das ist eben nicht zu finden, in dessen Planung.
Wenn ihr sehen wollt wie eine solche Strecke beschaffen ist, dann bitte: www.gpsies.com downloaden, ohne zu registrieren. Den Link klicken, wenn es gefällt, einfach melden, wir kommen schon klar. Ähh, es ist keine Klubmitgliedschaft erforderlich, aber jeder Teilmehmer fährt auf eigene Rechnung und Verantwortung mit. Nur ohne Schutzhelm, ist die Teilnahme nicht möglich!

2017 sollten einige Touren hinzukommen, die auch für Familien geeinet sind. Aber?! 2018 ist das alles möglich. Einige Touren habe ich nördlich von Görlitz geplant. Wir möchten ja nicht nur in den Bergen radfahren, schöne Wälder, Tongruben, Teiche, Eisdielen und einige interessante Landschaften habe ich ausgesucht! Wer Mut hat kann gerne mitkommen, ich würde mich freuen, euch einen Teil meiner Heimat zu zeigen.
 
2018, auf geht es.
Kodersdorf, Lausitzer Wälder, Kodersdorf!

Mit PKW in die Lausitzer Wälder, z.B. Kodersdorf Bhf und durch die Wälder an den Biehainer Tonschächten entlang, Horka, Niesky, die Ullerdorfer Teiche, die  Mückenhainer Teiche bis zum Kodersdorfer Bahnhof. Die Streckendaten sind im Link zu finden. Wie dorthin? Mit dem PKW bis zum Bhf Kodersdorf oder mit der ODEC zum Bhf Kodersdorf.
Kodersdorf Lausitzer Wälder Kodersdorf
WSW-Muskau-WSW Familienradeln !!!
Wir fahren mit der Bahn bis Weißwasser!, Wer mit PKW fährt trifft sich mit uns am Bhf WSW. Wir radeln durch die Teichlandschaft nach Kromlau, Bad Muskau, durch den Muskauer Park nach Jämlitz/Hütte (Imbis), durch Wald und Flur wieder nach Kromlau. Der Weg führt zum Schweren Berg zur Aussicht in die Grube und KW Bx. Danach fahren wir zum Bhf und Rückfahrt nach GR – ZI. Die Streckendaten im Link:
WSW Muskau WSW
Görlitz-Kreisbahnradweg-Quitzdorfer See-Kreisbahnradweg-Görlitz
Das sind die wichtigsten Orte einer interessanten Tour die von Görlitz aus startet und auch wieder dort endet. Die Zwischenstationen sind sehr interessant, wie eben im Tal des Schöps, um den Quitzdorfer, oder zwischen den Ullersdorfer Teichen zu radeln. Über den Rücken der Königshainer Berge zum Kreisbahnradweg gelangen und auf diesem nach Görlitz zurück zu radeln. Da in Görlitz gestartet wird und auch die Tour dort wieder endet, fahren wir mit der ODEC von Zittau los. Autofahrer können auch am Südausgang auf unseren Start warten. Termin? Ich glaube wir werden das über den Sportclub in Zittau vorschlagen.
Hier kommt der Link:  Görlitz-Quitzdorf-Königshain-Görlitz
Schon einmal einen edlen Kaffee genossen?
In Ebersbach ist das möglich, zum Kaffee ein Stück frischen Kuchen und dann zur Spreequelle am Kottmar. Zur Spreequelle ist eine kräftigere Steigung zu überwinden. Mit einem Stück Kuchen im Magen ist auch das keine Hürde. Start und Ziel ist Zittau am Burgteich (Gasthaus) Die Tour ist mit Freunden vom SportClub gefahren worden und so weit ich weiß, ohne negativen Touch.
Hier der LinkEbersbacher Kaffeerösterei
Schon einmal in der Foitka gebadet?
Die Foitka liegt im Tschechischen unweit von Einsiedel  im Isergebirge am Bach Foitka. Wir fahren von Zittau auf Radwegen oder guten relativ verkehrsarmen Straßenan Weiskirchen und Kratzau entlang. Am Gorsbach (Jerice) entlang, durch Nova Ves (Neundorf) auch auf einigen Radwegen Nr (22) entlang bis Mnisek (Einsiedel im Isergebirge). Weiter geht es auf der 3006 bis hinauf zur Foitka Talsperre (Voigtsbach). Wir befinden uns am Fuß des Iser Gebirges. Zur Einkehr sind einige Gasthäuser geöffnet, ebenso hilft Selbstverpflegung.
Der Link folgt: Zittau Foitka und Retour

 

Ober Wittig
Ober Wittig

Nachrichten an:
tech-pub@t-online.de

xc-zittau@zi-biker.de