Berichte 2018

Der Sommer kommt mit Sicherheit! Da hilft nur Geduld.

 
Datum Die Touren Fotos
Die Standard-Trainingstour wenn nichts anderes anliegt!
Diese Tour ist seit einigen Jahren meineTrainingsstrecke,  mit recht ordentlichen Parametern. 67 km, 662 hm und einer Fahrzeit von knapp 3 Stunden. Das Training mache ich meist in der Woche, diese ist auch bei GPSies.com zu finden. Länge 69 km und 675 Hm.
Training im Oberland
 Ab April 2018 Mit dem Sportclub in Zittau wird wöchentlich eine geführte Outdoor-MTB-Tour in unserem Mittelgebirge durchgführt.
 Dann bitte kurze Anmeldung beim Sportclub Zittau. 035835186666. 
 06.01.2018 Die erste Tour mit MTB auf der Hochkippe. Meine variable Sattelstütze musste überprüft werden. Die Probe begann mit einer kleinen Korrektur des Auslöseknopfes. Die weitere Fupro war sehr zufriedenstellend. Ich freue mich auf die kommenden Touren.
 Foto? nur die Lausche mit Nebelschwaden.
 Wintermonate Regelmäßig Indoorcycling im Sportclub Zittau. Das nutze ich immer am Montag um meine Grundschnelligkeit zu verbessern. Mittwochs gibt es TRX, hier hängen wir in Seilen und üben uns in der Überwindung unserer Körpermasse. Das gilt einfach nur der Ergänzung der gesamten Muskulatur im Körper. Ergebnisse wird man auch bei der Reduzierung der Wirbelschmerzen erzielen.
 12.Febr. 2018 Einfach mal etwas wackeln lassen, einfach mal fahren war für die Tour die Devise. Ich bin mit dem RoadBike von Zittau nach Bertsdorf, über Jonsdorf, Olbersdorf nach Zittau. Einfache 24 km.  Ich habe mich nicht geknipst.
 19.Febr. 2018  Das MTB zog mich mehr, zumal im Wald wenig Wind ging. Kurs zur Hochkippe, Bertsdorfer Bhf, Armesünderweg, Bleicheweg, Mühlenweg, Hungerbrunnen und zurück über die Kippe. 22,5 km, reicht erst einmal.  Uralt Bilder?
 09. März 2018
Test, ob denn das Tauwetter arg zugeschlagen hat, es war erträglich, schmierig, glatt und viel Pampe. Ich bin bis bis zum Hungerbrunnen und über die Hochkippe zurück nach Zittau.
 03.04.2018 Mit dem RoadBike auf der üblichen Trainingsstrecke von Zittau, Oderwitz, Eibau, Neugersdorf, Neuwalde, Seifhennersdorf, Varnsdorf und Hainewalde. Der Strecke hat der Winter nicht geschadet und diese ist nur 65 km lnag.  Bilder habe ich hier keine gemacht.
 04.04.2018 Nach dem TRX-Training im SportClub, etwa eine Stunde später mit dem MTB nach Jonsdorf und von dort auf dem Holsteinweg nach oben bis zur Alten Wache. Danach bergab mit knapp 60 km/h in Richtung Großschönau und Hainewalde mit dem Ziel über oder am Gampenstein entlang nach Zittau. 43 km Ich an der Alten Wache und ein bisschen fertig.

 

.